Das Schulangebot

Die VHS Rhein-Erft bietet die Möglichkeit, kostenlos Schulabschlüsse nachzuholen.

Den Hauptschulabschluss (HSA 9) können Sie in zwei Semestern, den Abschluss 10 A in drei Semestern und den Mittleren Schulabschluss (10 B) in vier Semestern erwerben.

Mindestalter: 17 Jahre

Alle Abschlüsse sind staatlich anerkannt.

Montags bis freitags finden jeweils sechs bzw. acht  Stunden statt. Unterrichtsfächer sind Deutsch, Englisch, Mathematik, Biologie, Politik, Informatik.

Die Unterrichtszeiten liegen vormittags von 9.00 - 13.45 oder von 9.00 - 15.45 Uhr.

Die Kurse beginnen jeweils Anfang Januar und August. Die nächsten freien Kurse startet am 09.01.2023. Unter bestimmten Bedingungen ist auch ein Quereinstieg in einen laufenden Kurs möglich.

Mehr Informationen finden Sie auch in den Erfahrungsberichten.

Wir informieren Sie gerne über unser Angebot und beraten Sie auch über die Möglichkeiten, bei anderen Institutionen einen Schulabschluss zu erwerben.

Auch bei weiteren Fragen Ihrer schulischen Weiterbildung versuchen wir Ihnen behilflich zu sein. Die Beratung erfolgt telefonisch, auch persönlich nach Terminabsprache durch die Fachbereichsleiterin Barbara Braun
 02232 94507-24
 braun@vhs-rhein-erft.de


Erforderliche Unterlagen für die Bewerbung

  • Bewerbungsschreiben mit Angabe von Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer sowie des Abschlusses, den Sie erwerben möchten
  • tabellarischer Lebenslauf mit Geburtsdatum und -ort
  • Kopie des letztgültigen Schulzeugnisses bzw. Kopiedes Abgangszeugnisses
  • aktuelles Lichtbild


Die Bewerbung senden Sie bitte an:

Volkshochschule Rhein-Erft
Barbara Braun
An der Synagoge 2
50321 Brühl

oder gerne digital an:  braun@vhs-rhein-erft.de


Grundbildung Deutsch/Mathematik und Erwerbsweltorientierung

Für die ersten beiden Semester wird in der Regel eine ESF-Maßnahme „Grundbildung Deutsch/Mathematik und Erwerbsweltorientierung“ mit wöchentlich acht Stunden beantragt und integriert.

In dieser Maßnahme werden den Teilnehmenden in den Fächern Mathematik und Deutsch erweiterte Kompetenzen im Lesen, Schreiben und Rechnen vermittelt. Dazu werden sie in einem Bewerbungstraining geschult. Der Erwerb zusätzlicher Schlüsselqualifikationen für das Berufs- und Arbeitsleben rundet die Maßnahme ab - mit dem Ziel, dass erfolgreich eine Ausbildung gefunden und abgeschlossen werden kann.