Corona-Regeln ab dem 20.08.2021

++ Der Zutritt zu den Unterrichtsräumen ist nur mit  3G-Nachweis gestattet! ++

 

Bitte beachten Sie folgende Regeln beim Unterricht in geschlossenen Räumen:

  • Bei mehrtägigen Kursen muss 2x pro Woche ein Negativtestnachweis vorgelegt werden, wenn keine Impfung oder Genesung vorliegt. Die Nachweise werden von der Lehrkraft beim Betreten des Unterrichtsraums kontrolliert.
  • Beim Betreten des Unterrichtsgebäudes und beim Aufenthalt in den Fluren muss eine FFP2-Maske oder eine medizinische Maske getragen werden
  • Im Unterrichtsraum darf bei ausreichender Lüftung an festen Sitzplätzen die Maske abgelegt werden. Wir empfehlen weiterhin das Tragen einer Maske. Bei Schulabschluss- und Integrationskursen ist das Tragen der Maske im Unterricht verpflichtend.
  • Gründliche Lüftung des Unterrichtsraums, möglichst fortwährend und in den Pausen
  • Rückverfolgbarkeit der Kontakte durch tägliche Anwesenheitslisten
  • Toiletten bitte nur einzeln betreten
  • Regelmäßiges und sorgfältiges Händewaschen
  • Beachtung der Niesetikette
  • Bei Krankheitsanzeichen (typische Symptome von Covid-19) zu Hause bleiben

Die Regeln gelten für alle Teilnehmenden und Lehrkräfte.

Sollten die Corona-Regeln nicht eingehalten werden können, muss die Lehrkraft die VHS informieren.

Zusätzliche Regeln für Bewegungskurse

 

Bei Bewegungs- und Entspannungskursen der VHS Rhein-Erft gilt im Besonderen:

  • Teilnehmende bitte eigene Matten mitbringen!
  • Einzeln mit FFP2 oder medizinischer Maske ankommen und Hände vor Kursbeginn vor Ort waschen oder desinfizieren.
  • Dann einzeln in den Übungsraum gehen, den Platz einnehmen, den die Kursleitung dem/der jeweiligen Teilnehmenden zuweist
  • Während der Sportausübung muss nicht zwingend eine FFP2 oder medizinische Maske getragen werden. Die Entscheidung trifft die Kursleitung.
  • Die Umkleiden und Duschräume dürfen nicht benutzt werden, bitte am besten schon in Sportkleidung kommen und Hallenschuhe mitbringen.
  • Auf den Einsatz von Kleingeräten möglichst verzichten bzw. Desinfektion der Kleingeräte durch die Kursleitungen
  • Beim Hinausgehen einzeln wieder FFP2 oder medizinische Maske anlegen.

Regeln für Outdoor, Führungen und Exkursionen

  • Draußen gelten die allgemeinen Verhaltensregeln zu Abstand, Hygiene und Masken (sogenannte AHA-Regeln)
  • Bei reinen Outdoor-Veranstaltungen ist kein Negativnachweis (3-G-Regel) erforderlich. Wir empfehlen den Nachweis mitzuführen, um ggf. während oder nach der Veranstaltung Innenräume, Gaststätten oder Toiletten betreten zu können.
  • Jeder sollte eine FFP2-Maske oder eine medizinische Maske mitführen und bei Unterschreitung des Mindestabstands oder nach örtlichen Vorgaben tragen
  • Bei Krankheitsanzeichen (typische Symptome von Covid-19) zu Hause bleiben

3-G-Regel (geimpft, genesen, getestet)

Folgende Nachweise gelten für die "3-G-Regel":

  • Nachweis einer vor mindestens 14 Tagen abgeschlossenen vollständigen Impfung gegen COVID-19 mit einem in der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff (bei Genesung bzw. bestimmten Impfstoffen: nur eine Impfung ausreichend)
  • Nachweis über die Genesung von einer COVID-19-Erkrankung (mind. 28 Tage, max. 6 Monate zurückliegend)
  • Offizieller Nachweis einer Teststelle über einen negativen Corona-Schnelltest (KEIN Selbsttest) oder einen PCR-Test (max. 48 Stunden alt)

Informationen zum Corona-Virus

Hier finden Sie Informationen zum Corona-Virus, zu den Corona-Schutzimpfungen und zum   Infektionsschutz in verschiedenen Sprachen.

Hier finden Sie die NRW-Coronaschutzverordnung.