Die VHS sucht eine(n) pädagogische(n) Mitarbeiter(in)

Die VHS Rhein-Erft ist ein Zweckverband der Städte Brühl, Hürth, Pulheim und Wesseling. Sie führt jährlich circa 46.000 Unterrichtsstunden in 1.800 Veranstaltungen durch. Diese werden von mehr als 15.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern besucht. Der Sitz des Verbandes ist Brühl.

Wir suchen zum nächst möglichen Zeitpunkt eine unbefristete
Fachbereichsleitung (m/w/d)
für die Bereiche Digitales (EDV, Smartphones, Digitalisierung, Technik),
Wirtschaft/Finanzen, Bildungsberatung und kreatives Gestalten.


Aufgabengebiet

•    Leitung, konzeptionelle und pädagogische Weiterentwicklung der Fachbereiche
•    Auswahl, Führung, Betreuung und Fortbildung der Dozentinnen und Dozenten
•    Förderung mediendidaktischer Innovationen
•    Ausbau und Betreuung digitaler Lernangebote (z.B. vhs.cloud)
•    Weiterentwicklung der Digitalisierung für die gesamte VHS Rhein-Erft:
         Internetauftritt, Online-Marketing und Social Media
•    aktive Mitarbeit beim Qualitätsmanagement (ggf. später QMB)
•    Mitarbeit am Gesamtprogramm, fachübergreifenden Projekten, Netzwerken und Gremien

Eine Änderung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten.

Vorausgesetzt werden:

•    abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Erwachsenen- oder Medienpädagogik, Wirtschaftspädagogik oder Informatik (Diplom, Master oder Staatsexamen) oder ein vergleichbarer Studienabschluss
•    sehr gute IT-Kenntnisse (Software, Hardware, Infrastruktur, Internet)
•    sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse (Betriebssysteme, Office, Programmierung)
•    sehr gute Kenntnisse CMS, Lernplattformen, digitale Medien

Erwünscht sind:

•    konzeptionelle Erfahrung in der Erwachsenenbildung
•    Lehrerfahrungen in Präsenz- und Onlinekursen
•    ausgeprägtes Interesse an allen Aspekten der Digitalisierung
•    Interesse und vertiefte Kenntnisse in den „neuen Medien“
•    Innovationsfreude und Kreativität
•    Kundenorientierung, Teamfähigkeit, Organisationstalent und Einsatzbereitschaft
•    Führerschein und eigener PKW

Wir bieten Ihnen:
•    eine vielseitige, verantwortungsvolle Tätigkeit mit großem Gestaltungsspielraum
•    ein nach Entgeltgruppe E13 TVöD bewertetes Arbeitsverhältnis
•    eine unbefristete Anstellung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden
•    vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten

Senden Sie Ihre Bewerbung mit den erforderlichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse und Tätigkeitsnachweise) bis zum 08.12.2019 bevorzugt per E-Mail an:

personal@vhs-rhein-erft.de

oder postalisch an den

Verbandsvorsteher des Zweckverbandes Volkshochschule Rhein-Erft
Postfach 1960, 50309 Brühl

Für Rückfragen steht der VHS-Direktor Dr. Mittelstedt, 02232 94507-14 zur Verfügung.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Wir suchen Dozentinnen und Dozenten

Dozentinnen und Dozenten sind auf Honorarbasis tätig. In der Regel verfügen sie über ein abgeschlossenes Hochschulstudium, Berufserfahrung und erwachsenenpädagogische Qualifikationen. Die Voraussetzungen für eine Dozententätigkeit bei uns sind jedoch von Fachbereich zu Fachbereich verschieden.

Bitte wenden Sie sich an die jeweiligen Fachbereichsleiterinnen und Fachbereichsleiter, wenn Sie mehr wissen wollen. Wenn Sie als Dozentin bzw. als Dozent tätig werden wollen, schicken Sie Ihre Bewerbung an die jeweilige   Fachbereichsleitung oder per Mail an  vhs@vhs-rhein-erft.de.

Fügen Sie Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf und/oder den Personalbogen bei:

Personalbogen für freiberufliche für Dozentinnen und Dozenten (pdf 210 KB)