"Zehn Regeln für Demokratie-Retter"

Kursnummer 192-1000
Kursstatus Plätze frei Plätze frei
Beginn Do., 19.09.2019, 19.30 - 21.00 Uhr
Dauer 1 Termin
Dozent/-in Jürgen Wiebicke
Kursort Ahl Schull, Saal, Bachstr. 97 in 50354 Hürth
Kursgebühr 10,00 €
Bemerkungen Anmeldung bei VHS/Vorverkauf 10,00 €, Abendkasse 13,00 €

(In Kooperation mit Lesefreunde Hürth e.V. und der Thalia-Buchhandlung)
Spätestens seit der Wahl von Donald Trump wissen wir: Unsere liberale Demokratie ist in Gefahr. Ernsthaft. Wir haben keinerlei Garantie, dass autoritäre Kräfte nicht auch bei uns die Oberhand gewinnen. Was also tun? Wie können wir die Substanz unserer Demokratie verteidigen gegen die immer lauter und dreister werdenden Verächter - auch jenseits von Wahlkabinen? Wie andere ermutigen, mitzumachen? Der Journalist und Philosoph Jürgen Wiebicke gibt uns zehn griffige Regeln an die Hand, mit deren Hilfe jeder von uns jederzeit anfangen kann. Vor der eigenen Haustür. Im Alltag. Denn - und daran müssen wir uns wieder erinnern: Die Demokratie ist mehr als eine Regierungsform, sie ist eine Lebensform, die wir immer wieder aufs Neue beleben und verteidigen müssen.

Jürgen Wiebicke, geboren 1962, studierte in Köln Philosophie und Germanistik. Im Anschluss daran volontierte er beim Sender Freies Berlin und war dort Redaktionsleiter. Seit 1997 arbeitet er als freier Journalist, vor allem für den Hörfunk. Bei WDR 5 moderiert er jeden Freitagabend "Das philosophische Radio", die einzige interaktive Philosophie-Sendung im deutschsprachigen Hörfunk. 2012 gewann er den Medienethik-Preis META der Hochschule für Medien Stuttgart. Er gehört zu den Programm-Machern des internationalen Philosophie-Festivals "phil.Cologne".



Termine

Datum
Do., 19.09.2019
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Ahl Schull, Saal, Bachstr. 97 in 50354 Hürth