Workshop: Die Grenzen der Demokratie-Wann sind die Vielen tatsächlich schlauer als die Wenigen und wann ist es umgekehrt?

Kursnummer 191-1001
Kursstatus Plätze frei Plätze frei
Beginn Do., 07.03.2019, 18.30 - 20.45 Uhr
Dauer 1 Termin
Dozent/-in Mike Karst
Kursort VHS-Haus, A 0.02, An der Synagoge 2 in 50321 Brühl
Kursgebühr 10,50 €

Die Demokratie gilt allgemein als gute Staatsform, weil sie von allen bekannten Modellen am besten geeignet scheint, den tatsächlichen Willen der Bevölkerung widerzuspiegeln. Ebenso gilt als positiv, dass in einer Demokratie das verteilte Wissen der Vielen politisch nutzbar gemacht werden kann. Obwohl uns auch Mängel bekannt sind, wird die Forderung nach mehr Demokratie, also zum Beispiel in Form direkter Volksentscheide oder öffentlicher Abstimmung lauter. Um hierüber eine fundierte Entscheidung treffen zu können, gilt es, die Chancen und Risiken besser verstehen zu lernen: Wann sind die Vielen schlauer als die Wenigen und wann ist es umgekehrt?



Termine

Datum
Do., 07.03.2019
Uhrzeit
18:30 - 20:45 Uhr
Ort
VHS-Haus, A 0.02, An der Synagoge 2 in 50321 Brühl