Niehl - Zwischen Damm, "Dömchen" und einem Seeungeheuer - Stadtführung

Kursnummer 211-1304
Kursstatus Anmeldung möglich Anmeldung möglich
Beginn Sa., 20.03.2021, 11.00 - 13.00 Uhr
Dauer 1 Termin
Dozent/-in Thomas van Nies, M.A.
Kursort
Kursgebühr 12,00 €
Treffpunkt: Amsterdamer Strasse/ Ecke Nesselrodestraße (KVB-Haltestelle Nesselrodestraße)

Auch Niehl gehört zu den Ortschaften im Umkreis von Köln, die 1888 eingemeindet wurden. Die Stadt kaufte das Laacher Feld und die Gärten und Äcker vieler Bürger als Industriegelände- und aus dem Fischer- und Bauerndorf wurde bald ein Industriestandort. Der Ort wurde 927 erstmalig erwähnt, heute noch kann zwischen "Lachsgasse" und "Auf der Seekante" das alte Dorf entdeckt werden, geben Wegekreuze und Kapellen Auskunft über jahrhundertealte Bräuche und Sitten. Ford, die Schmidding-Werke oder die Schuhfabrik Rollmann und Mayer, stehen und standen für den Industrievorort, dessen ruhige Ecken und Geschichte(n) sich zu entdecken lohnt.



Termine

Datum
Sa., 20.03.2021
Uhrzeit
11:00 - 13:00 Uhr
Ort
Köln