Nä wat wor dat fröher schön doch en Colonia (Willi Ostermann 1930) Köln unter den Preußen

Kursnummer 191-1206
Kursstatus Anmeldung möglich Anmeldung möglich
Beginn Sa., 06.04.2019, 11.00 - 13.00 Uhr
Dauer 1 Termin
Dozent/-in Walter Siebold
Kursort
Kursgebühr 9,00 €
Treffpunkt: vor dem Heinzelmännchen Brunnen

132 Jahre herrschten die Preußen über Köln. Was ist von Ihnen geblieben? Zunächst fällt uns die Hohenzollernbrücke, der Hohenzollernring und das Reiterdenkmal vom Preußenkönig Friedrich Wilhelm III. auf dem Heumarkt ein.
Aber es ist vor allem die Fertigstellung des Doms, die uns mit den Preußen verbindet. Und auch der Karneval, wie wir ihn heute kennen, ist von den Preußen geprägt. Wir verdanken ihnen das Gedicht von den Heinzelmännchen zu Köln und so manches Lied von Willi Ostermann, von Gerd und August Schnorrenberg, Gerhard Jussenhofen und Karl Berbuer. Friedrich Wilhelm IV. liebte das Rheinland und Kaiser Wilhelm I. setzte diese Tradition seines Bruders fort.
Wir spazieren durch die Kölner Altstadt, schauen uns nach Zeitzeugen aus der Preußenzeit um und tauchen ein in die Welt von Ostermann und Schnorrenberg.



Termine

Datum
Sa., 06.04.2019
Uhrzeit
11:00 - 13:00 Uhr
Ort
Köln