EGOISMUS. Wie wir dem Zwang entkommen, anderen zu schaden

Kursnummer 211-1001
Kursstatus Anmeldung möglich Anmeldung möglich
Beginn Mo., 22.02.2021, 19.30 - 21.00 Uhr
Dauer 1 Termin
Dozent/-in Erik Flügge
Kursort Die Buchhandlung Karola Brockmann, Uhlstr. 82 in 50321 Brühl
Kursgebühr 11,00 € 13, 00 € an der Abendkasse
Bemerkungen Anmeldung bei VHS oder Vorverkauf in der Buchhandlung Brockmann
Pandemiebedingt verschiebt sich der Kursstart. Wir informieren Sie, sobald der neue Starttermin feststeht.

Lesung mit Erik Flügge
(In Kooperation mit der Buchhandlung Karola Brockmann)

Kann Egoismus Motor für Zusammenhalt sein? Egoismus ist eine ganz natürliche Eigenschaft, genauso wie der Gemeinsinn. Beide müssen in Balance sein, damit eine Gesellschaft gelingt. Doch die ist bei vielen Menschen nicht mehr gegeben. Aber die Ordnung kann man ändern, Gesetze so machen, dass Menschen im Team mehr gewinnen als Menschen, die nur an sich denken. Dieses Buch ist eine tiefgründige Kritik am Egoismus, die den freien Willen feiert. Es fordert eine Politik, die den Egoismus als Antrieb nutzt für eine bessere Welt.
Erik Flügge ist als Politikberater und Experte für Beteiligungsprozesse viel unterwegs in Deutschland, er ist in kleinen und großen Städten gefragter Gast. Seine Bücher wurden zu Spiegel-Bestsellern.



Termine

Datum
Mo., 22.02.2021
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Die Buchhandlung Karola Brockmann, Uhlstr. 82 in 50321 Brühl