Kursdetails

Digitale Demokratie und Datendiktaturen - Vortrag mit Diskussion

Kursnummer 212-1011
Kursstatus Anmeldung möglich Anmeldung möglich
Beginn Do., 18.11.2021, 18.30 - 20.00 Uhr
Dauer 1 Termin
Dozent/-in Mike Karst
Kursort VHS-Haus, B 1.01, An der Synagoge 2 in 50321 Brühl
Corona-Regeln Zutritt zu Unterrichtsräumen nur mit 3-G-Nachweis
Kursgebühr 9,00 €

Seit seinem Beginn wird das Netz von utopischen und dystopischen Fantasien begleitet. Die einen erhoffen sich mehr Demokratie und Bürgerbeteiligung - die anderen fürchten den elektronisch durchleuchteten Bürger und allwissenden Staat. Nicht nur deswegen ist umstritten, ob der technologische Fortschritt zu besseren Staaten und Gesellschaften führt.
Zusätzlich scheint die Idee der Demokratie an sich zunehmend umstritten zu sein. Sind Demokratie und Nationalstaat den heutigen Anforderungen überhaupt noch gewachsen? Zwingen Globalisierung, Klimawandel, Digitalisierung und Pandemien nicht zu Systemen mit mehr Durchgriffskraft?
Wie könnte das neue Muster der Demokratie unserer Gesellschaft aussehen? Welche Herausforderungen werden an die Demokratie der Zukunft gestellt, welche negativen und positiven Beispiele können wir anführen?



Termine

Datum
Do., 18.11.2021
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
VHS-Haus, B 1.01, An der Synagoge 2 in 50321 Brühl