Die Ville - gestern und heute - Exkursion

Kursnummer 211-1310
Kursstatus Anmeldung möglich Anmeldung möglich
Beginn Sa., 15.05.2021, 14.00 - 18.00 Uhr
Dauer 1 Termin
Dozent/-in Wilfried Schultz-Rotter
Kursort
Kursgebühr 17,00 €
Treffpunkt: Wasserturm Brühl, am Parkplatz

Hier im sogenannten Südrevier zwischen Brühl und Liblar war vor mehr als 100 Jahren die Wiege der Rheinischen Braunkohletagebaue. Durch geringe Deckschichten und mächtige Kohleflöze war der großflächige und industrielle Abbau der Kohle mit zeitweise bis zu 5.000 Beschäftigten überaus interessant. Schnell erkannte man, dass die ausgekohlten Flächen rekultiviert werden mussten. Auf unserer Exkursion sind wir auf der Suche nach den heute noch erkennbaren Spuren im Wald: Seen als äußeres Kennzeichen ehemaliger Kohlegruben, Böschungen, Abbruchkanten, Böden, Wege, Dämme und Abraumhalden. Wir gehen der Rekultivierung dieser Flächen nach und untersuchen, welche Baumarten bevorzugt gepflanzt wurden. Gesamtstrecke 10 km.



Termine

Datum
Sa., 15.05.2021
Uhrzeit
14:00 - 18:00 Uhr
Ort
Brühl