Das Glück des Menschen ist nicht lila. Philosophische Überlegungen zum Zusammenhang von Freiheit und Glück

Kursnummer 201-1302
Kursstatus Anmeldung möglich Anmeldung möglich
Beginn Mo., 25.05.2020, 19.30 - 21.00 Uhr
Dauer 1 Termin
Dozent/-in Prof. Dr. Hans-Joachim Pieper
Kursort Die Buchhandlung Karola Brockmann, Uhlstr. 82 in 50321 Brühl
Kursgebühr 8,00 €

(In Kooperation mit der Buchhandlung Karola Brockmann)
Jeder strebt nach Glück. Doch worin das Glück eigentlich besteht, darüber gehen die Meinungen weit auseinander. Die einen suchen es in Reichtum, Ehre, Macht oder Ruhm, die anderen in Arbeit, Liebe, Enthaltsamkeit oder Selbstaufopferung. Gibt es überhaupt das Glück? Und wenn ja: Wie lässt es sich erringen? Nach einem Überblick über die wichtigsten Glücksvorstellungen aus der Geschichte der Philosophie geht Hans-Joachim Pieper in seinem Vortrag vor allem zwei Überlegungen nach. Zum einen der Frage nach der Zeitlichkeit, dem Zeiterleben in den verschiedenen Formen des Glücks. Zum anderen der Frage: Wie weit sind wir selber "unsres Glückes Schmied"? Es lässt sich zeigen, dass in unserem Bemühen um Freiheit und Selbstbestimmung die Quelle eines Glückes liegt, das bescheiden sein mag, das wir jedoch selbst in der Hand haben.



Termine

Datum
Mo., 25.05.2020
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Die Buchhandlung Karola Brockmann, Uhlstr. 82 in 50321 Brühl