/ Kursdetails

Das Agnesviertel

Kursnummer 181-1219
Kursstatus Kurs ist fast ausgebucht Kurs ist fast ausgebucht
Beginn Do., 14.06.2018, 16.00 - 18.30 Uhr
Dauer 1 Termin
Dozent/-in Petra Lentes-Meyer
Kursort
Kursgebühr 12,00 €
Treffpunkt: Agnesviertel, Neusser Platz

Die neugotische Kirche St. Agnes ist Namen gebend für das Viertel, das im 19. Jahrhundert im Kölner Norden entstanden ist. Der Oberlehrer Dr. Peter Roeckerath hat die Agneskirche in Erinnerung an seine Frau Agnes gestiftet, die früh verstarb und mit der er zehn Kinder hatte. Neben der Besichtigung der Kirche mit ihrer interessanten Krypta (sie ist vom Künstler Anatol Herzfeld als Erinnerungsstätte für die Opfer des Nationalsozialismus gestaltet), werden wir das charmante Viertel näher erkunden.
Wir besuchen den Rosenpark im Fort X , der nach Hilde Domin benannt ist, betrachten die neubarocke Fassade des Oberlandesgerichtes und sehen das Haus, in dem Heinrich Böll viele Jahre lang lebte.



Termine

Datum
14.06.2018
Uhrzeit
16:00 - 18:30 Uhr
Ort
Köln