Sonderrubrik > Exkursionen > Kursdetails

Fünf - Brücken -Tour in Köln Fünf Rheinbrücken, die Deutzer Drehbrücke und die Wahrheit über den Standort der Wurstbraterei aus dem Kölner Tatort

Kursnummer 192-1202
Kursstatus wenig Teilnehmer wenig Teilnehmer
Beginn So., 22.09.2019, 14.30 - 17.30 Uhr
Dauer 1 Termin
Dozent/-in Wilfried Schultz-Rotter
Kursort
Kursgebühr 12,00 €
Treffpunkt: Köln-Rodenkirchen linksrheinisch, Heinrich-Lübke-Ufer unter der Rodenkirchener Brücke, KVB Haltestelle Heinrich-Lübke-Ufer, dann ca. 200 m Fußweg bis zur Brücke

Über Brücken, Trampelpfade und Fußwege entlang des Rheins gehen wir von der Rodenkirchener Brücke bis zur Hohenzollernbrücke und beschäftigen uns mit der Historie der fünf Rheinbrücken, interessante und eher unbekannte Einblicke finden sich hier auch aus der Zeit zwischen 1939 und 1945.
Über die Poller Wiesen vorbei am Rheinau-Hafen und seinen historischen Gebäuden werfen wir einen Blick auf die Zukunft des Deutzer Hafengeländes - hier wird es sehr spannend. Der Bau des Rheinboulevards führte zu einer deutlichen Aufwertung der Deutzer Seite. An einer der meist befahrenen Eisenbahnbrücken Deutschlands, der Hohenzollernbrücke, haben wir unser Ziel erreicht.



Termine

Datum
So., 22.09.2019
Uhrzeit
14:30 - 17:30 Uhr
Ort
Köln