Eröffnung des RepairCafé in Wesseling


Foodsharing ergänzt das Event ab November!

Am 15. Oktober öffnete das neu gegründete RepairCafé zum ersten Mal seine Türen. Nach längerer und gründlicher Vorbereitung durch die Kooperationspartner, die Stadt Wesseling, die VHS Rhein-Erft und die Kolpingsfamilie Wesseling St. Andreas, waren die vielen ehrenamtlichen Helfer gespannt, wie viele Gäste den Weg ins VHS-Bildungszentrum in der Bonner Str. 46 finden werden und was an Reparaturen auf sie zukommt.

Mit Ende der Veranstaltung konnte festgestellt werden, dass sowohl die Gäste wie auch die engagierten Helfer überaus zufrieden waren.

Von den Gästen wurden 17 Gegenstände mitgebracht, bei deren Reparatur fachkundige Hilfe notwendig erschien. Dies waren zumeist kleine Elektrogeräte, aber zwei Kaffeevollautomaten, zwei Fahrräder, stumpfe Gartenscheren und Kleidung. 10 Gegenstände konnten direkt vor Ort wieder instandgesetzt werden, bei 4 Geräten fehlte ein Ersatzteil, das bis zum nächsten Termin am 19. November besorgt wird, so dass dann auch hier die Reparatur gelingen wird.

Die Wartezeit auf einen der spezialisierten Helfer wurde bei Kaffee und Kuchen, sowie interessanten Gesprächen nicht lang.

Das Konzept wird am 19.11.22 ab 14:00 Uhr wieder genauso im VHS-Bildungszentrum in der Bonner Str. 46 umgesetzt werden. Zusätzlich wird dann auch in privaten Haushalten sowie von Betrieben gerettete Lebensmittel „fairteilt“. Genau wie beim Foodsharing ist auch das Ziel des Repaircafés die Wegwerfkultur und das Verschwenden von Ressourcen zu vermeiden. Und das gemeinschaftlich, nachhaltig und wertschätzend.


Zurück zur Startseite Alle News