Wald tut gut!


Der Wald hat positive Auswirkungen auf unsere Gesundheit. Probieren Sie es aus!

Dass wir in der Atmosphäre des Waldes zur Ruhe kommen, Energie tanken und uns selber wieder intensiv spüren können, haben wir alle schon erlebt. Die wissenschaftliche Forschung bestätigt die vielen positiven Effekte eines Waldspaziergangs auf die Gesundheit: Der Blutdruck sinkt, die Herzfrequenz wird verringert und Stresshormone im Blut reduziert. Der Aufenthalt im Wald stärkt das Immunsystem und führt zur Bildung mehr körpereigener Killerzellen. Und nicht zuletzt verbraucht man beim Spazierengehen eine Menge Kalorien – nur ein Drittel weniger als beim Joggen. Erfahren Sie noch mehr Interessantes aus aktuellen Studien und erleben Sie in unseren Kursen die wohltuende Wirkung des „Waldbadens“.

"Shinrin Yoku" heißt so viel wie "In der Atmosphäre des Waldes baden" und ist ein Programm aus Japan. Ein Samstags-Workshop in Hürth führt Sie in das Waldbaden ein. Sie erschließen den Wald mit allen Sinnen, lernen Atem- und Bewegungsübungen kennen und schulen einen achtsamen Umgang mit sich selbst und der Natur. Der nächste Kurs 202-4223 findet am 31.10.2020 statt, drei weitere folgen im Frühling 2021.


Zurück