Warenkorb:  Ihr Warenkorb enthält 0 Kurse
Sie sind hier: 
 » AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der VHS Rhein-Erft

Teilnahmeberechtigung:
Jede Person ab dem vollendeten 15. Lebensjahr kann an Veranstaltungen der Volkshochschule Rhein-Erft teilnehmen.

Anmeldung:
Sie k√∂nnen sich online unter www.vhs-rhein-erft.de oder per E-Mail vhs@vhs-rhein-erft.de oder per Fax (02232 94507-47) oder schriftlich (Volkshochschule Rhein-Erft, Postfach 1960, 50309 Br√ľhl) anmelden. Anmeldekarten finden Sie auf der letzten Umschlagseite des Programmheftes. Die Pl√§tze werden in der Reihenfolge des Eingangs vergeben. Sie k√∂nnen eine Ersatzveranstaltung angeben, f√ľr den Fall, dass die von Ihnen gew√§hlte Veranstaltung bereits ausgebucht ist. Durch die Anmeldung wird ein √∂ffentlich-rechtliches Nutzungsverh√§ltnis begr√ľndet. Ein elektronischer Zugang nach ¬ß 3 a Verwaltungsverfahrensgesetz wird durch die Anmeldung per E-Mail nicht er√∂ffnet.

Anmeldebestätigung:
Nach einer angemessenen Bearbeitungszeit werden Sie per E-Mail oder schriftlich benachrichtigt, ob ein Platz in der von Ihnen gew√ľnschten Veranstaltung frei ist. In Verbindung mit dem entsprechenden Kontoauszug √ľber die Zahlung der Teilnahmegeb√ľhr gilt diese Benachrichtigung als Bescheinigung z.B. f√ľr das Finanzamt.

Teilnehmergeb√ľhren:
Es gelten die bei jeder Veranstaltung ausgedruckten Geb√ľhren.
Die H√∂he der Geb√ľhren errechnet sich aus der Zahl der Unterrichtstunden mal einem Geb√ľhrensatz pro Unterrichtstunde. F√ľr Veranstaltungen, die f√ľr eine Mindestteilnehmerzahl von 10 Teilnehmern ausgeschrieben sind, betr√§gt dieser Geb√ľhrensatz 2,20 ‚ā¨, bei 8 Teilnehmern 2,75 ‚ā¨ und bei 6 Teilnehmern 3,70 ‚ā¨ pro Unterrichtstunde. In den st√§rker freizeitorientierten Bereichen Kreativit√§t und Gesundheit wird zu diesen S√§tzen ein Aufschlag von 0,30 ‚ā¨ pro Unterrichtstunde erhoben.
Zus√§tzlich wird f√ľr jede Veranstaltung eine Grundgeb√ľhr von 4,00 ‚ā¨ f√§llig. Au√üerdem werden f√ľr Veranstaltungen mit einem erh√∂hten s√§chlichen, personellen oder verwaltungstechnischen Aufwand (z.B.: EDV-Seminare) Zuschl√§ge erhoben. F√ľr Exkursionen, Studienfahrten etc. gelten besondere Regelungen.
Die Geb√ľhren werden auf der Grundlage der Geb√ľhrensatzung der Volkshochschule Rhein-Erft vom 04. Dezember 2015 (ABl. Rhein-Erft-Kreis Nr. 54/2015 S. 32 ff.) festgesetzt.
Die Teilnehmergeb√ľhr wird mit der Anmeldung f√§llig. F√ľr das SEPA-Lastschriftverfahren ben√∂tigt die VHS von Ihnen ein schriftliches Mandat. Sie erhalten dann bis sp√§testens 14 Tage vor der Abbuchung eine Benachrichtigung √ľber den genauen Termin und den Betrag der Abbuchung. Eine Barzahlung oder eine Zahlung mit EC-Karte sind nur noch zu den Gesch√§ftszeiten in der Gesch√§ftsstelle m√∂glich.

Geb√ľhrenerm√§√üigung:
Sch√ľler, Auszubildende und Studenten bis 27 Jahre sowie Wehrpflichtige und Zivildienstleistende erhalten bei Vorlage eines g√ľltigen Nachweises eine Geb√ľhrenerm√§√üigung von 30 %. Teilnehmer mit geringen Einkommen erhalten auf Antrag bei der Vorlage eines entsprechenden Nachweises eine Geb√ľhrenerm√§√üigung von 50%. Inhaber von besonderen, durch die Stadtverwaltungen herausgegebenen Ausweisen zur Erlangung von Erm√§√üigungen, erhalten auf Antrag und bei Vorlage eines g√ľltigen Nachweises eine Geb√ľhrenerm√§√üigung. Die H√∂he der Erm√§√üigung richtet sich nach den von den jeweiligen St√§dten getroffenen Festsetzungen. In besonders begr√ľndeten und nachgewiesenen F√§llen, z.B. bei geringen Einkommen bzw. Familieneinkommen, kann die Teilnehmergeb√ľhr auf Antrag erm√§√üigt bzw. erlassen werden.
Kosten f√ľr Material, Lehr- und Lernmittel sowie f√ľr Studienfahrten sind von den Geb√ľhrenerm√§√üigung bzw. ‚Äďbefreiung ausgeschlossen.

Geb√ľhrenerstattung:
Die Teilnehmergeb√ľhr kann nur erstattet werden, wenn eine Veranstaltung aus Gr√ľnden, die die Volkshochschule zu vertreten hat, oder wegen der Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl abgesetzt wird.

R√ľcktritt:
Sie k√∂nnen eine Anmeldung schriftlich bis 14 Tage, bei Studienfahrten und Arbeitnehmerweiterbildungsveranstaltungen bis 21 Tage vor Veranstaltungsbeginn zur√ľcknehmen (Posteingang bei der VHS). Danach ist ein kostenfreier R√ľcktritt nur m√∂glich, wenn eine Ersatzteilnehmerin bzw. ein Ersatzteilnehmer gefunden werden kann. Eine √Ąnderung des Dozenten oder des Raumes sowie der Ausfall von einzelnen Terminen, die nachgeholt werden, sind keine Gr√ľnde f√ľr eine Stornierung. Mit dem Widerspruch zu einer Abbuchung wird die Anmeldung nicht gleichzeitig storniert.

Lehrb√ľcher:
Lehrb√ľcher erhalten Sie nicht √ľber die Volkshochschule, sondern √ľber den √∂rtlichen Buchhandel. Ausnahmen sind gekennzeichnet.

Teilnahmebescheinigung:
Bei regelmäßiger Teilnahme wird jedem Kursteilnehmer auf Antrag von der Volkshochschule eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt.
Die Geb√ľhr f√ľr die Ausstellung von Teilnahmebescheinigungen f√ľr laufende Kurse und Seminare, d.h. bis zum Beginn des nachfolgenden Semesters, ist in der Grundgeb√ľhr enthalten. F√ľr die Ausstellung von Bescheinigungen f√ľr Kurse und Seminare aus vorangegangenen Semestern werden 5,00 ‚ā¨ Verwaltungskosten erhoben.

Haftung:
Die Volkshochschule Rhein-Erft haftet nur f√ľr Sch√§den, wenn ihr ein Verschulden anzurechnen ist. F√ľr mitgebrachte Gegenst√§nde wird keine Haftung √ľbernommen. Bei ausgefallenen Lehrveranstaltungen beschr√§nkt sich die Haftung auf die Erstattung der gezahlten Teilnehmergeb√ľhr.

Mitwirkung:
Allen an der Arbeit der Volkshochschule beteiligten Gruppen sind nach § 16 der Satzung der Volkshochschule Mitwirkungsrechte garantiert. Zu den Mitwirkungsveranstaltungen ergehen besondere Einladungen.

Studienfahrten mit Bus:
Die angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten etwa 14 Tage vor der Fahrt die genauen Abfahrtszeiten, Zustiegsm√∂glichkeiten sowie Informationen √ľber zus√§tzliche Kosten f√ľr Eintritte, F√ľhrungen u.√§. zugeschickt. Diese Zusatzkosten sind von der Erm√§√üigung ausgeschlossen. Sie werden im Regelfall gleichzeitig mit der Teilnehmergeb√ľhr abgebucht. Nur in Ausnahmef√§llen werden sie im Bus bzw. zu Beginn der Veranstaltung in bar erhoben

Hausordnung:
In den Unterrichtsstätten darf nicht geraucht werden!
Das Mitbringen von Tieren ist nicht gestattet!
Handys sind während des Unterrichts ab- bzw. stumm zu schalten!

Copyright © VHS Rhein-Erft 2012